Author Archives: Dominik Schnith

Spielgruppe Karthaus hat wieder freie Plätze

In der Spielgruppe in Karthaus gibt es wieder freie Plätze. Eltern und Großeltern mit (Enkel)kindern im Alter zwischen 2 und 5 Jahren sind herzlich eingeladen Teil der Gruppe zu werden, die sich in der Regel im evangelischen Gemeindehaus in Karthaus, Karthäuser Straße 155 trifft – bei schönem Wetter gerne auch mal draußen auf auf ein Spielplatz. Die Treffen finden jeden Dienstag (außer in den Ferien) von 15:30 bis 17 Uhr statt.

Die Gruppe und ihren ehrenamtlichen Organisatorinnen freuen sich über neue Kinder mit ihrer Begleitung (Eltern, Großeltern,…) in der Spielgruppe, die Lust an Basteln, an Bewegung und gemütlichem Beisammensein haben. Kontakt und weitere Infos: sabrina.leonhard@ekir.de

Hitzepatenschaft – GemeindeschwesterPlus sucht Freiwillige

Auch in Karthaus leben viele ältere Menschen. Besonders für sie sind sehr hohe Temperaturen mit geringer nächtlicher Abkühlung über mehrere Tage eine große körperliche Belastung. Hier setzt die Initiative „Hitzepaten in der VG Konz“ an. Freiwillige können im Fall extremer Hitze (Sommermonate 01. Juni bis 31. August) ihre Unterstützung durch Telefonate oder Besuche für hilfsbedürftige Personen anbieten.

Die Initiative „Hitzepaten in der VG Konz“ findet im Rahmen des Projekts „LebensgestAlter“ des Landkreis Trier-Saarburg und in Kooperation mit der GemeindeschwesterPlus der VG Konz statt. Ziel der Initiative ist es, bedürftige Menschen mit Freiwilligen zusammenzubringen, die gerne helfen. Durch sogenannte Hitzepatenschaften soll ein niedrigschwelliges Angebot zum Hitzeschutz für ältere Menschen geschaffen werden.

Wie läuft eine Hitzepatenschaft ab?
Wir bereiten Sie auf diese Aufgabe vor. Durch eine Info-Veranstaltung, die in Konz-Karthaus stattfindet, erhalten Sie einen Überblick über die Aufgaben des Hitzepaten und werden über rechtliche und versicherungstechnische Fragestellungen aufgeklärt. Sie bekommen theoretische und praktische Impulse und erhalten Tipps zum richtigen Umgang mit älteren Menschen während der Hitzetage. Außerdem werden Sie über hitzebedingte Symptome informiert, sodass Verschlechterungen im Gesundheitszustand (z. B. Schwindel, Erbrechen, schlagartige Kopfschmerzen) besser bemerkt und entsprechende Hilfsmaßnahmen organisiert werden können.

Sie sind über 18 Jahre und würden gerne eine Hitzepatenschaft übernehmen?

Dann melden Sie sich bei uns:
Angela Veneziano, GemeindeschwesterPlus VG Konz
Karthäuser Straße 64 (Stadtteilbüro Konz-Karthaus), 54329 Konz-Karthaus
E-Mail: Veneziano.Angela@caritas-region-trier.de
Telefon: 0171-868164

Fachstelle Gesundheitsförderung und Prävention des Landkreises Trier-Saarburg
Gesundheitsamt Trier-Saarburg
Dr. Gabriele Philippi
Paulinstraße 60, 54292 Trier
Mail: gesundheitsfoerderung@trier-saarburg.de

Haus der Gesundheit Trier/Trier-Saarburg e.V.
Paula Orlt
Paulinstraße 60, 54292 Trier
Mail: info@hausdergesundheit-trier.de

Vortrag: „Gut vorbereitet durch die Sommerhitze“

Nach dem Erfolg der Reihe „Gesund im Alter“ in den vergangenen Jahren gibt es in diesem Jahr eine Neuauflage. Von März bis Juni werden Veranstaltungen zu den Themen Sturzprophylaxe, gesunde Ernährung, Bewegung und zum richtigen Verhalten bei extremer Sommerhitze angeboten.

Die Veranstaltungsreihe wird organisiert von der Gemeindeschwester Plus, dem Pflegestützpunkt Konz und dem Quartiersmanagement Konz-Karthaus. Kooperationspartner sind u.a. die Fachstelle Gesundheitsförderung und Prävention des Landkreises und die Verbraucherzentrale RLP e.V.. Die Teilnahme an den Veranstaltungen ist kostenlos. Eine vorherige Anmeldung ist aber erforderlich. Die nächste Veranstaltung findet am 30. April statt und beschäftigt sich mit dem richtigen Verhalten bei extremer Sommerhitze.

Der Sommer steht vor der Tür und Hitze ist ein kaum sichtbares Problem im Gegensatz zu den Klimawirkungen. So schön die warme Sommerzeit auch ist – insbesondere älteren Personen kann intensive Hitze mit geringer nächtlicher Abkühlung über mehrere Tage, gesundheitlich zu schaffen machen. Zum Glück gibt es jedoch einige Tipps, die Ihnen oder Ihrem Angehörigen dabei helfen, Gesundheit und Wohlbefinden auch bei heißen Temperaturen zu bewahren. Warum Hitze die Gesundheit gefährden kann, wie sich hitzebedingte Störungen zeigen und insbesondere, was Sie präventiv zum Schutz vor Hitzebelastungen machen können, erfahren Sie in diesem Vortrag. Der Vortrag richtet sich an Seniorinnen und Senioren. Die Teilnahme ist kostenfrei.

Termin: Dienstag, 30. April, 14 – 16 Uhr
Ort: Pflegestützpunkt Konz, Karthäuser Str. 157, 54329 Konz
Referentin: Angela Veneziano Gemeindeschwester plus
Anmeldung bis zum 25.04. per E-Mail an veneziano.angela@caritas-region-trier.de oder telefonisch unter 0171 86 81 646

Musikverein lädt am 14. April zum 6. Kirchenkonzert

Der Musikverein Concordia Konz 1906 e. V., der auch regelmäßig Veranstaltungen in Karthaus wie die Kirmes, das Stadtteilfest oder den Martinsumzug musikalisch begleitet, lädt alle Musikliebhaber zum 6. Kirchenkonzert am Sonntag, 14. April um 17:00 Uhr in die Pfarrkirche St. Nikolaus in Konz ein. Der Einlass ist ab 16:45 Uhr, der Eintritt ist frei.

Unter der musikalischen Leitung von Markus Benk erwarten die Zuhörer stimmungsvolle und abwechslungsreiche Melodien von klassisch bis modern. Neben „A Salzburg Impression“, einem von Wolfgang Amadeus Mozart komponierten und für Blasorchester umgesetzten Stück, sind unter anderem auch zeitgenössische Titel wie „A Thousand Years“ von Christina Perri aus dem Film „Breaking Dawn – Bis(s) zum Ende der Nacht“ zu hören. Lassen Sie sich von der einzigartigen Atmosphäre und Akustik der Pfarrkirche verzaubern und freuen Sie sich auf besondere musikalische Klänge.

Weitere Infos zum Verein, zu Auftritten und Konzerten sind auf der Website zu finden.

„Im Gegenteil“ – Abendlob in Konz-Karthaus

Dem normalen Alltag einen Abendgruß schenken, das bietet der evangelisch-katholische Freundeskreis am Mittwoch, 20. März in der evangelischen Kirche in Konz-Karthaus um 19 Uhr für spirituell Interessierte aus Konz und Umland.

Angesichts der gesellschaftlichen wie politischen Wirklichkeiten ist das Thema „Im Gegenteil“ sowohl eine aktuelle Herausforderung als auch eine Handlungsanleitung zur Gestaltung des Alltags. Der Freizeitchor „ZwischenTöne“ begleitet die meditative und gesanglich betonte Gebetszeit. Das Abendlob trägt dazu bei, die persönlichen wie auch die tagesaktuellen Geschehnisse zum Ende des Tages vor Gott zu tragen und ihn um seinen begleitenden Segen zu bitten. In der katholischen Kirche in Konz findet am Montag, 13. Mai um 19 Uhr dann das nächste Abendlob statt.

Klapperaktion 2024 in Karthaus – Wer macht mit?

In wenigen Wochen beginnt die Osterzeit. Dazu gehören nicht nur die Osterferien für alle Schüler:innen, sondern auch die Kartage. Für die Christen ist dies eine besondere Zeit. Die Messdiener:innen St. Johann und ihre Betreuerinnen laden alle Kinder, besonders auch die Kommunionkinder ein, diese aufregende und spannende Woche mit zu erleben.

Klapperaktion 2024 in Karthaus
Liebe Kinder, besonders liebe Kommunionkinder,
eine aufregende und spannende Woche steht uns bevor: die Karwoche. Da ist wirklich alles dabei: Spaß, Aufregung, Angst, Wut, Schmerz, Trauer und Freude. Jesus und seine Freude erleben eine Gefühlsachterbahn. Und alles gipfelt in dem wichtigsten Fest für uns Christen: dem Osterfest. Die Karwoche ist auch für uns heute eine besondere Woche, denn wir begleiten Jesus in unserer Erinnerung auf seinem Weg. In besonderer Weise tun wir dies in den vielen Gottesdiensten. Und da kommen wir Messdiener:innen ins Spiel, denn wir müssen die Kirchenglocken ersetzen. Die läuten nämlich nicht, um die Trauer über Jesu Leid und Tod auszudrücken! Und weil das in großer Gruppe mehr Spaß macht, deshalb brauchen wir DICH !

Wer kann mitmachen?
Alle Kinder, die Lust auf die Aktion haben! *Eltern dürfen natürlich gerne unterstützen.
Was Du brauchst?
Spaß an der Sache und eine Klapper – die kannst Du bei uns ausleihen.
Wann ist die Klapperaktion?
Karfreitag und Karsamstag (7 Uhr, 12 Uhr und 18 Uhr).
Du hast Lust dabei zu sein?
Dann melde Dich bitte bis Freitag, 22. März unter minis-stjohann@web.de an.
Absprachen und Ausleihe:
Infos gibt’s nach der Anmeldung per Mail und wir vereinbaren einen Ausleihtermin.

Stadtteilfest 2024 – Die Planungen sind gestartet

Nach dem großen Erfolg der bisherigen Auflagen des Stadtteilfestes in Karthaus ist für 2024 eine Neuauflage geplant. Am Sonntag, 30. Juni wird wieder in der Karthäuser Straße an der “Neuen Mitte”, rund um die evangelische Kirche, gefeiert. Diesen Termin sollten sich daher schon heute alle im Kalender frei halten.

Interessierte Einrichtungen, Gruppen und Vereine, die bei dem Fest dabei sein wollen, können sich ab sofort und nach Möglichkeit bis Ende März im Stadtteilbüro bei Quartiersmanager Dominik Schnith melden. Egal ob beim Bühnenprogramm, mit Infoständen oder Angeboten rund um Essen und Trinken – machen Sie mit und seien Sie dabei, wenn die Karthäuser zeigen wie bunt und vielfältig ihr Stadtteil ist.