Tag Archives: St. Martin

“Ich geh’ mit meiner Laterne …” – Kinder feiern St. Martin

Nachdem der Martinsumzug im vergangenen Jahr wegen des Lockdowns abgesagt wurde und es lange so aussah, als wenn der Martinsumzug auch in diesem Jahr nicht stattfinden könnte, kam Anfang November die Nachricht, über die sich vor allem viele Kinder sehr freuten – “St. Martin kommt nach Karthaus”!

Schnell wurde von den Akteuren, die mit der Organisation und der Durchführung des Martinsumzug in Karthaus betraut sind, mit Blick auf das in Zeiten von Corona Mach- und Vertretbare abgewägt und ein Plan aufgestellt. So wurde die Martinsfeier, bei der die Martinsgeschichte erzählt und Martinslieder gesungen wurden, ins Freie, auf den Platz neben der evangelischen Kirche,verlegt. Während der Martinsumzug selbst weitgehend wie in den Vorjahren verlaufen konnte wurde beschlossen auf die Bewirtung am Martinsfeuer zu verzichten. 

Ganz nach dem Text der letzten Strophe des Lieds “Ich geh’ mit meiner Laterne …”, in der es heißt “Mein Licht ist aus, ich geh’ nach Haus …” löste sich die Veranstaltung, als die Martinsbrezeln verteilt waren, schnell auf.

Es bleibt zu hoffen, dass im kommenden Jahr der Martinsumzug in Karthaus wieder “normal”, also mit einem gemütlichen Verweilen am Martinsfeuer und mit Bewirtung durch das DRK-Seniorenzentrum und die Kolpingsfamilie Karthaus stattfinden kann.

St. Martin kommt nach Karthaus

Nachdem die Martinsumzüge in der VG Konz bereits alle abgesagt waren kam am Mittwoch die Absage von der Absage. Innerhalb von drei Tagen wurde geplant und organisiert und nun ist klar, dass nach einem Jahr coronabedingter Zwangspause wieder ein Martinsumzug in Karthaus stattfinden kann. Die neue Corona-Verordnung des Landes bietet die Möglichkeit Martinsumzüge (fast) ohne Einschränkungen durchzuführen. Abstands- und Maskenpflicht entfallen zwar, es wird aber trotzdem darum gebeten auf die eigene Gesundheit und die Gesundheit der anderen Teilnehmenden zu achten und Rücksicht zu nehmen!

Der diesjährige Martinsumzug in Karthaus findet am Freitag, dem 12. November statt. Um 18:30 Uhr laden der Quartiersmanager, die evangelische Kirchengemeinde und Ehrenamtliche aus Karthaus zu einer Martinsfeier für Kinder, Familien und alle Interessierten auf dem Platz an der evangelischen Kirche ein. Die Martinsgeschichte wird vorgetragen und es werden gemeinsam Martinslieder gesungen.

Der Martinszug startet um 19:00 Uhr an der evangelischen Kirche in der Karthäuser Straße und verläuft von dort aus über Bruno-, Hubertus- und Albanstraße zum Klostergelände. Das Martinsfeuer wird im Klosterpark abgebrannt. Dort erfolgt auch die Brezelausgabe.

Schon traditionell begleiten die Feuerwehr Stadt Konz und der Musikverein Concordia Konz den Umzug.

Eine Bewirtung durch die Kolpingsfamilie Konz-Karthaus e.V. und das DRK-Seniorenzentrum Karthaus ist aufgrund der Corona Pandemie in diesem Jahr leider nicht möglich!

 

“Durch die Straßen auf und nieder …” – St. Martin 2019

Seit Jahrzehnten ziehen im November die Kinder im Gedenken an den Heiligen Martin singend und mit bunten Laternen durch die Straßen von Karthaus.

In diesem Jahr gab es vor dem Martinsumzug auf die Initiative von Engagierten wieder eine Martinsfeier in Karthaus. Über 100 große und kleine Karthäuser waren der Einladung zur Einstimmung auf den Martinsumzug in die evangelische Kirche gefolgt.

Von dort setzte sich dann, angeführt durch den Heiligen Martin auf seinem Pferd und begleitet vom Musikverein Concordia Konz und der Feuerwehr Stadt Konz, der Martinsumzug in Bewegung. Bei bestem Martinswetter zogen Hunderte singend durch die Straßen zum Martinsfeuer, das in diesem Jahr wieder im Klosterpark abgebrannt wurde. Dort wurden in toller Atmosphäre an die Kinder die Martinsbrezeln ausgegeben und gemeinsam gefeiert. Das DRK-Seniorenzentrum bot kalte Getränke, Flammkuchen aus dem Backhaus und warme Würstchen an und die Kolpingsfamilie schenkte Glühwein und warmen Apfelsaft zum aufwärmen aus.

Zur >Fotogalerie<

St. Martin kommt nach Karthaus

Der diesjährige Martinsumzug in Karthaus findet am Freitag, dem 8. November statt. Um 18:30 Uhr laden der Quartiersmanager, die evangelische Kirchengemeinde und Ehrenamtliche aus Karthaus zu einer Martinsfeier für Kinder, Familien und alle Interessierten in die evangelische Kirche ein. Die Martinsgeschichte wird vorgetragen und es werden gemeinsam Martinslieder gesungen.

Der Martinszug startet um 19:00 Uhr an der evangelischen Kirche in der Karthäuser Straße und verläuft von dort aus über Bruno-, Hubertus- und Albanstraße zum Klostergelände.
Das Martinsfeuer wird in diesem Jahr im Klosterpark abgebrannt. Dort erfolgt auch die Brezelausgabe.

Schon traditionell begleiten die Feuerwehr Stadt Konz und der Musikverein Concordia Konz den Umzug. Die Kolpingsfamilie Konz-Karthaus bietet Glühwein und warmen Apfelsaft an und das DRK Seniorenzentrum bietet kalte Getränke und Flammkuchen aus dem Backhaus im Klosterpark.