Klosterpark wird gestaltet – Einweihung am 24. August

Die Vorarbeiten für die neuen Pflanzen und die neue Einsaat sind derzeit im Gange.

Vor einigen Tagen hat der DRK Landesverband, der Träger des neuen Seniorenzentrums ist, begonnen die Freiflächen im Klosterpark herzurichten. Damit wird eine Vereinbarung umgesetzt, die die Stadt Konz mit dem DRK im Rahmen der Grundstücksüberlassung zum Neubau des Seniorenzentrums getroffen hatte. Die Renaturierung des Klosterbachs soll im Herbst beginnen. Die Parkfläche wird damit deutlich aufgewertet und dürfte sich schnell zu einem neuen und attraktiven Treffpunkt für die Karthäuser entwickeln.

Weiterlesen

Schwangerschaftsberatung in der Familienlotsenstelle

Seit Januar 2019 bietet der Sozialdienst katholischer Frauen (SKF) in den Räumen der Familienlotsenstelle im Stadtteilbüro eine Schwangerschaftsberatung an.

In allen Fragen rund um Schwangerschaft und Geburt bis zum dritten Lebensjahr des Kindes erhalten Eltern Beratung und Hilfestellung. Das Beratungsangebot ist vielfältig und umfasst die Hilfestellung bei finanziellen Fragen, bei rechtlichen Angelegenheiten, der Wohnungssuche und bei der Gestaltung des zukünftigen Lebens mit dem Kind.

Donnerstags von 10 bis 11 Uhr sowie nach Vereinbarung ist eine Mitarbeiterin des SKF im Stadtteilbüro persönlich erreichbar. Weitere Infos und Terminvereinbarung auch direkt beim SKF unter der Rufnummer +49 651 9496-0

Hafenfest am 29. & 30. Mai am Moselufer

Schon traditionell lädt der Wassersportclub Konz an Christi Himmelfahrt zum Hafenfest ans Moselufer ein. Am 29. und 30. Mai wird bei guter Musik und abwechslungsreichem Programm gefeiert.

Los geht es am Mittwochabend um 18 Uhr mit der offiziellen Eröffnung, es folgen Aufführungen der Show-Tanzgruppe “Rainbow” und Livemusik mit der Band “The Rats”.
Am Donnerstag startet das Programm um 11 Uhr. Für Kinder wird eine Hüpfburg und Kinderschminken angeboten. Ab 13 Uhr gibt es Livemusik mit Joe Dussa und um 15:15 Uhr zeigt der Shanty-Chor – Wasserliesch sein Können. Von 16:15 bis 17:15 Uhr Uhr gibt es eine Wakeboard Vorführung. Den ganzen Nachmittag wird zudem Kaffee und Kuchen angeboten.

Außerdem ist die Feuerwehr Konz mit ihrem Einsatzboot zu Besuch (mitfahren möglich!) und es werden Jet-Ski Spritztour angeboten.
Leckere Speisen und Getränke runden das Angebot an allen Tagen ab!

Der WSC freut sich darauf viele Gäste beim Hafenfest begrüßen zu dürfen!

Sonntagswanderung mit der Kolpingsfamilie

Am 5. Mai lädt die Kolpingsfamilie wieder zur Sonntagwanderung ein. Treffpunkt ist wie immer um 12:00 Uhr am Kolpingheim in der Römerstraße 173.
Ziel ist diesmal die Traumschleife “Manternacher Fiels”, eine wirklich traumhafte und sehr abwechslungsreiche Rundwanderung von ca. 10 Kilometern länge, die allerdings einige Ansprüche an die Wanderer stellt.

Kolpingsfamilie lädt zum Maibaumfest

Bereits seit vielen stellt die Kolpingsfamilie Karthaus jährlich am Kolpingheim in der Römerstraße 173 den Karthäuser Maibaum auf.
Am Dienstag, 30. April ist es wieder so weit. Dann wird zum 36. Mal der Karthäuser Maibaum aufgestellt.

An diesem Tag sind ab 19:00 Uhr ALLE, Nachbarn, Freunde und Bekannte zum gemeinsamen Feiern bei Schwenkbraten und Würstchen, Maibowle und Fassbier sowie alkoholfreien Getränken herzlich eingeladen.

Messdiener Karthaus laden zum mitklappern ein

Auch in diesem Jahr soll in den Straßen von Karthaus wieder geklappert werden. Und damit auch schön laut geklappert werden kann, bitten die Messdiener aus St. Johann um die Unterstützung durch die Kinder im Stadtteil.
Wer Lust hat an Karfreitag und Karsamstag beim Kirchenglockenersetzen zu unterstützen, ist eingeladen am Montag, 15. April um 17 Uhr für eine halbe Stunde ins Kolpingheim (Römerstraße 173) zu kommen. Dort gibt es weitere Informationen und einen Ablaufplan.

Messdiener St. Johann – Johannes-Mini-Mäuse
(minis-stjohann@web.de)

Bauausschuss berät über Soziale Stadt Maßnahmen

Erste Ergebnisse der Evaluation und Fortschreibung vorgestellt

Um die bisher erreichten Ergebnisse und die einzelnen Maßnahmen zu bewerten und weitere Empfehlungen für das weitere Handeln zu erhalten, wird derzeit eine Evaluation und Fortschreibung durchgeführt. Hierzu wurden seit Sommer 2018 durch das mit der Erstellung beauftragte Büro Stadtberatung Dr. Sven Fries Daten erhoben und ausgewertet und auch eine Befragung der Bürger vorgenommen. Erste Ergebnisse wurden im Rahmen der öffentlichen Sitzung des Ausschusses für Bauen, Stadtentwicklung und Umweltschutz am 9. April ebenso vorgestellt wie die Handlungs- und Maßnahmenempfehlungen.

Weiterlesen