Archiv der Kategorie: Allgemein

Fliehendes Kreuz wird restauriert

An der Klostermauer, die das Klosterareal zur Brunostraße hin begrenzt, unweit der Pforte, die heute den Weg zur Pfarrkirche St. Johann und der gleichnamigen Kita öffnet, steht das “Fliehende Kreuz”.

Ein Kreuz an dieser Stelle wurde erstmals urkundlich im Jahr 1674 erwähnt. Den Standort soll das Kreuz häufiger gewechselt haben. Diesem Umstand verdankt es auch seinen Namen. Das heutige Kreuz ist jüngeren Datums und wird auf das Jahr 1778 datiert.

Durch die starke Verwitterung am Kreuz und an den seitlich flankierenden Putzflächen wird das Kreuz häufig erst auf den zweiten Blick wahrgenommen. Bei der Gestaltung des Brunoplatzes wurde das Kreuz bereits besonders berücksichtigt. So wurde eine Sichtachse vom Platz zum Kreuz geplant und umgesetzt und dem Kreuz mit einer Verbreiterung des Gehweges und einer Akzentuierung in Form einer angepassten Wegführung und durch ein vorgelagertes Pflanzbeet ein höherer Stellenwert eingeräumt. Nun sollen auch das Kreuz und die umliegenden Putzflächen gesichert und restauriert werden.
Im Frühjahr erfolgte bereits eine Farb und Fotodokumentation. In den nächsten Wochen erfolgt die Demontage des Kreuzes zur Sanierung in einer Bildhauer- und Steinmetzwerkstatt. Bis Dezember sollen die Arbeiten abgeschlossen sein und das Kreuz wieder an Ort und Stelle montiert werden.

Die Stadt Konz hat zur Umsetzung der Maßnahme Fördermittel bei der Stiftung “Zukunft in Trier-Saarburg” eingeworben, die das Vorhaben mit 1500,-€ unterstützt.

Auch die Sanierung der Mauerkrone im Bereich des Brunoplatzes soll zeitnah umgesetzt werden. Diese wurde bereits vor mehreren Monaten zum Schutz der Fußgänger mit einem Bauzaun abgesperrt. Der Stadtrat hat in seiner Sitzung am 16. April 2019 der Maßnahme grundsätzlich zugestimmt und es wurde ein Architekten mit der Erbringung der erforderlichen Leistungen beauftragt.

Die Mauersanierung wird aus Mitteln der Denkmalpflege des Bundes und des Landes Rheinland-Pfalz und ergänzend durch das Städtebauförderprogramm “Soziale Stadt” gefördert.

Infostand des Stadtteilbüros an der Karthäuser Kirmes

Wer sich über aktuelle oder abgeschlossene Projekte und Maßnahmen im Rahmen des Programms “Soziale Stadt” informieren möchte, ist herzlich eingeladen am Kirmesmontag, 24. Juni in der Zeit von 15 bis 18 Uhr den Infostand des Stadtteilbüros auf dem Festplatz in der Klosteranlage zu besuchen.

Der Quartiersmanager Dominik Schnith steht für Fragen und Anregungen rund um die Stadtteilentwicklung von Karthaus zur Verfügung und stellt anhand von Plänen und Plakaten einzelne Projekte und deren aktuellen Stand vor. Außerdem gibt es Informationen zu den Angeboten die derzeit im Stadtteilbüro stattfinden.

Karthäuser laden zur Kirmes in der Klosteranlage ein

Am letzten Wochenende im Juni wird in Karthaus traditionell die Kirmes gefeiert. Auch in diesem Jahr hat die ARGE Karthäuser Kirmes, bestehend aus der Showtanzgruppe Rainbows e.V., den Karthäuser Sportfischer 1969 e.V., der Kolpingsfamilie Konz-Karthaus e.V. und dem Musikverein Concordia Konz e.V. ein ansprechendes Programm zusammen gestellt.

Los geht es am Samstagabend, 22. Juni 19:30 Uhr mit der offiziellen Eröffnung. Ab 20 Uhr wird dann die Tanz- und Partyband “California Dreams“ mit Hits aus Rock und Pop aus den letzten 5 Jahrzehnten für beste Unterhaltung sorgen.

Der Sonntag beginnt um 9:30 Uhr mit dem Festhochamt in der Pfarrkirche St. Johann. Bereits zur Tradition geworden, findet ab 11.00 Uhr rund um den Festplatz und auf dem Schulhof wieder ein großer Flohmarkt statt. Bei Kaffee und Kuchen der Kolpingsfamilie werden die Showtanzgruppen „Rainbow“ am Nachmittag wie gewohnt ihr Können unter Beweis stellen. Ausklingen wird der Sonntag mit dem Platzkonzert des Musikvereins „Concordia Konz“ ab 18.30 Uhr.

Der Montag startet um 15 Uhr mit Kaffee und Kuchen. Die Karthäuser Kitas Kitas Lorenz Kellner und St. Johann sowie das benachbarten Altenzentrum des DRK bieten ab 15:15 Uhr ein abwechslungsreiches Bühnenprogramm und das Stadtteilbüro Karthaus ist mit einem Infostand vor Ort. Zum Festausklang unterhält ab 20 Uhr das Duo “No Limit” mit Tanz- und Unterhaltungsmusik.

Neben dem kulturellen Teil wird an allen Tagen auch ein reichhaltiges kulinarisches Angebot, das durch erlesene Weine und guten Sekt aus heimischen Winzerbetrieben abgerundet wird, für das leibliche Wohl der Festbesucher sorgen.
Unterstützen Sie die Vereinsgemeinschaft durch Ihren Besuch. Denken Sie daran: der Erlös aus Speisen und Getränken wird von den teilnehmenden Vereinen dringend zur Förderung ihrer wichtigen Jugendarbeit benötigt.

Das Programm in der Übersicht gibt es >hier< als Download.

Bepflanzung der Baumquartiere wurde ergänzt

Die Bepflanzung der Baumquartiere in der Karthäuser Straße wurde in den vergangenen Tagen ergänzt. Neben der bisherige Bepflanzung mit Gräsern wurden unter den Bäumen Stauden- und Zwiebelgewächse gepflanzt. Diese blühen zu verschiedenen Zeiten im Jahr und bieten fortan ein buntes und freundliches Bild unter den Bäumen, so wie es in der Brunostraße bereits zu sehen ist. Damit setzt die Stadt Konz eine Anregung um, die von den Karthäusern vorgebracht wurde.

Klosterpark wird gestaltet – Einweihung am 24. August

Die Vorarbeiten für die neuen Pflanzen und die neue Einsaat sind derzeit im Gange.

Vor einigen Tagen hat der DRK Landesverband, der Träger des neuen Seniorenzentrums ist, begonnen die Freiflächen im Klosterpark herzurichten. Damit wird eine Vereinbarung umgesetzt, die die Stadt Konz mit dem DRK im Rahmen der Grundstücksüberlassung zum Neubau des Seniorenzentrums getroffen hatte. Die Renaturierung des Klosterbachs soll im Herbst beginnen. Die Parkfläche wird damit deutlich aufgewertet und dürfte sich schnell zu einem neuen und attraktiven Treffpunkt für die Karthäuser entwickeln.

Weiterlesen

Schwangerschaftsberatung in der Familienlotsenstelle

Seit Januar 2019 bietet der Sozialdienst katholischer Frauen (SKF) in den Räumen der Familienlotsenstelle im Stadtteilbüro eine Schwangerschaftsberatung an.

In allen Fragen rund um Schwangerschaft und Geburt bis zum dritten Lebensjahr des Kindes erhalten Eltern Beratung und Hilfestellung. Das Beratungsangebot ist vielfältig und umfasst die Hilfestellung bei finanziellen Fragen, bei rechtlichen Angelegenheiten, der Wohnungssuche und bei der Gestaltung des zukünftigen Lebens mit dem Kind.

Donnerstags von 10 bis 11 Uhr sowie nach Vereinbarung ist eine Mitarbeiterin des SKF im Stadtteilbüro persönlich erreichbar. Weitere Infos und Terminvereinbarung auch direkt beim SKF unter der Rufnummer +49 651 9496-0

Hafenfest am 29. & 30. Mai am Moselufer

Schon traditionell lädt der Wassersportclub Konz an Christi Himmelfahrt zum Hafenfest ans Moselufer ein. Am 29. und 30. Mai wird bei guter Musik und abwechslungsreichem Programm gefeiert.

Los geht es am Mittwochabend um 18 Uhr mit der offiziellen Eröffnung, es folgen Aufführungen der Show-Tanzgruppe “Rainbow” und Livemusik mit der Band “The Rats”.
Am Donnerstag startet das Programm um 11 Uhr. Für Kinder wird eine Hüpfburg und Kinderschminken angeboten. Ab 13 Uhr gibt es Livemusik mit Joe Dussa und um 15:15 Uhr zeigt der Shanty-Chor – Wasserliesch sein Können. Von 16:15 bis 17:15 Uhr Uhr gibt es eine Wakeboard Vorführung. Den ganzen Nachmittag wird zudem Kaffee und Kuchen angeboten.

Außerdem ist die Feuerwehr Konz mit ihrem Einsatzboot zu Besuch (mitfahren möglich!) und es werden Jet-Ski Spritztour angeboten.
Leckere Speisen und Getränke runden das Angebot an allen Tagen ab!

Der WSC freut sich darauf viele Gäste beim Hafenfest begrüßen zu dürfen!