Absenkungen in der Straße machen Sperrung erforderlich

In der Römerstraße, auf Höhe der Häuser Nummer 143 und 155 sind seit vergangenem Freitag an zwei Stellen Warnbarken auf der Straße aufgestellt. Grund dafür sind Absenkungen in der Fahrbahn, die für die Nutzer des Verkehrsraums eine Gefahr darstellen. Um Unfällen vorzubeugen wurden jetzt die Barken aufgestellt. In den kommenden Tagen wird nun untersucht warum die Schäden aufgetreten sind, anschließend werden die Schäden behoben.

Briefkasten am Brunoplatz wurde abgebaut

Bedingt durch die Bauarbeiten in der Brunostraße musste der Briefkasten am Brunoplatz vorübergehend abgebaut werden. „Das ist ein Zustand der nicht hinnehmbar ist!“ – so äußerten sich in den vergangenen Tagen viele verärgerte Karthäuser gegenüber dem Quartiersmanager Dominik Schnith im Stadtteilbüro. Auch er ist verärgert: „Die Kommunikation lief schlecht! Es wäre sinnvoll gewesen vor dem Abbau einen Briefkasten an einem anderen Standort in der Nähe aufzustellen.“
Seitens der Post wurde aber zwischenzeitlich zugesagt zeitnah wieder einen Briefkasten in Karthaus zu installieren. Sobald bekannt ist wo das sein wird, wird der neue Standort bekannt gegeben.

Lärm durch nächtliche Gleisarbeiten

Die DB Netz AG teilt mit, dass in der Nacht zum Samstag, 6. Mai, von 22 Uhr bis 6 Uhr Bauarbeiten am Bahnhof Karthaus durchgeführt werden. Dort werden neue Ersatzschienen eingebaut. Die Arbeiten sind die zur Aufrechterhaltung der Betriebssicherheit erforderlich. Die betroffenen Anwohner werden um Verständnis für eventuelle Lärmbelästigungen gebeten.

Abbrucharbeiten an der alten Schule haben begonnen

Wird einem Neubau weichen – das ehemalige Schulgebäude der „evangelischen Volksschule“ in der Karthäuser Straße.

Bauzäune um das Gebäude, ein großer Bagger und mehrere Container sind ein deutliches Zeichen – die Abbrucharbeiten für den Neubau der Caritas in der Karthäuser Straße 157 haben begonnen. In den kommenden Tagen wird vor allem im Gebäudeinneren gearbeitet, Einbauteile werden rückgebaut und die verschiedenen Materialien werden voneinander getrennt, bevor der eigentliche Abriss des Gebäudes beginnt. Weiterlesen

Maibaumfest am Kolpingheim

Für kommenden Sonntag, den 30. April lädt die Kolpingsfamilie Konz-Karthaus ab 18:00 Uhr wieder zum traditionellen Maibaumfest ein. Zum 29.ten Mal wird am Kolpingheim in der Römerstraße 173 inzwischen mit Maibowle, Fassbier, alkoholfreien Getränken, Schwenkbraten und Würstchen unter dem Karthäuser Maibaum gefeiert. Zu der Maibaumfete sind ALLE, die gerne mitfeiern möchten herzlich eingeladen!

Moselufer – Bürgeranregungen werden umgesetzt

Seit einem Jahr wird das Moselufer von den Karthäusern als Treffpunkt am Wasser genutzt. Besonders an sonnigen und warmen Tagen wird das, durch Städtebaufördermittel des Programms Soziale Stadt geförderte neu Angebot mit Grillstellen, Bolzplatz, den Sitzstufen und dem Ausguck am Wasser und dem attraktiven Spielbereich gut besucht. An Sonn- und Feiertagen sind auch schon mal „Warteschlagen“ am Spielbereich zu beobachten.

Im vergangenen Jahr haben viele Bürgerinnen und Bürger ihr Lob für die gelungene Gestaltung und Aufwertung des Moselufers geäußert, es wurden aber auch noch einige Anregungen an den Quartiersmanager herangetragen. Eine der Anregungen war es zusätzliche Bänke aufzustellen von denen aus der Spielbereich einsehbar ist und die zudem im Schatten liegen. Diese Anregung wurde nun durch den Bauhof der Stadt Konz umgesetzt. Außerdem werden noch einige Papierkörbe aufgestellt.

Auch weiterhin steht der Quartiersmanager Dominik Schnith für Fragen und Anregungen als Ansprechpartner zur Verfügung.

Postfiliale in der Brunostraße schließt zum 04. Mai

Die Postfiliale in der Brunostraße 65 schließt zum 04. Mai 2017. Grund für die Schließung ist die Geschäftsaufgabe der Änderungsschneiderei GaLiFloRo am dortigen Standort. In der Schneiderei war die Postfiliale seit 01. Juli 2015 eingerichtet.
Ab dem 04. Mai müssen die Karthäuser dann nach Konz-Mitte (Lessingstraße/ Saar-Mosel-Platz) um den kompletten Service der Post zu nutzen. Der Standort des Briefkastens am Brunoplatz bleibt erhalten. Die Leerung erfolgt Montags bis Freitag um 17:30 Uhr und Samstags um 12:45 Uhr.
Damit der Service der Deutschen Post AG in Karthaus möglichst bald wieder verfügbar ist laufen bereits Gespräche zwischen der Deutschen Post und dem Quartiersmanager.