Schlagwort-Archive: Kirmes

Karthäuser feiern bei hochsommerlichen Temperaturen

Am vergangenen Wochenende hatte die ARGE Karthäuser Kirmes wieder zur Kirmes in die Klosteranlage eingeladen. Die hochsommerlichen Temperaturen ließen die Gäste bis spät in den Abend feiern.

Trotz hochsommerlicher Temperaturen boten die Kinder der Karthäuser Kitas ein tolles Bühnenprogramm.

Auch in diesem Jahr wurde an den drei Kirmestagen wieder ein buntes Programm für Jung und Alt geboten. Bei Temperaturen von mehr als 30 Grad war die Hitze allerdings auch unter den Bäumen der Klosteranlage nur schwer zu ertragen. So war der Festplatz in den Nachmittagsstunden nur mäßig besucht. Dennoch ließen die Kinder der Kitas Lorenz Kellner und St. Johann es sich am Montagnachmittag nicht nehmen mit Gesangs- und Tanzdarbietungen die Gäste zu unterhalten. Für ihren Einsatz wurden die Kinder mit reichlich Applaus belohnten. Hitzebedingt entfiel leider in diesem Jahr der Auftritt der Sitztanzgruppe der DRK Tagespflege. Dafür rückte die Feuerwehr mit ihren Fahrzeugen an. Mit der Drehleiter konnten die Gäste sich Karthaus aus einer Höhe von 30 Metern anschauen und vor allem die Kinder freuten sich über die Abkühlung aus den Feuerwehrschläuchen.

Die Feuerwehr ermöglichte Interessierten den Blick auf den Festplatz aus 30 Metern Höhe.

Auch der Quartiersmanager Dominik Schnith war mit einem Infostand präsent. Dort wurde über das Programm Soziale Stadt, über die vielen Projekte und Maßnahmen und über die Ergebnisse der Bürgerbefragung berichtet. Auch in diesem Jahr nutzten die Festbesucher den Anlaufpunkt, um sich zu informieren und Anregungen und Anliegen los zu werden.

Mit den sinkenden Temperaturen am Abend stieg dann die Zahl Festbesucher schnell an und der Festplatz füllte sich. Bei Tanz- und Unterhaltungsmusik mit dem Duo “No Limit” klang die Kirmes aus.

Wer in dem einmaligen Ambiente des Klostergeländes feiern möchte muss nicht bis zur Kirmes 2020 warten. Schon am Samstag, 24. August findet das vom DRK Seniorenzentrum und dem Quartiersmanager geplante Klosterparkfest statt. Ab 15 Uhr gibt es Kaffee und Kuchen, Tanz und Gesang und am Abend Live Musik. Auch für das leibliche Wohl wird bestens gesorgt sein. Im Rahmen der Veranstaltung wird der neu gestaltete Klosterpark offiziell eröffnet.

Infostand des Stadtteilbüros an der Karthäuser Kirmes

Wer sich über aktuelle oder abgeschlossene Projekte und Maßnahmen im Rahmen des Programms “Soziale Stadt” informieren möchte, ist herzlich eingeladen am Kirmesmontag, 24. Juni in der Zeit von 15 bis 18 Uhr den Infostand des Stadtteilbüros auf dem Festplatz in der Klosteranlage zu besuchen.

Der Quartiersmanager Dominik Schnith steht für Fragen und Anregungen rund um die Stadtteilentwicklung von Karthaus zur Verfügung und stellt anhand von Plänen und Plakaten einzelne Projekte und deren aktuellen Stand vor. Außerdem gibt es Informationen zu den Angeboten die derzeit im Stadtteilbüro stattfinden.

Karthäuser laden zur Kirmes in der Klosteranlage ein

Am letzten Wochenende im Juni wird in Karthaus traditionell die Kirmes gefeiert. Auch in diesem Jahr hat die ARGE Karthäuser Kirmes, bestehend aus der Showtanzgruppe Rainbows e.V., den Karthäuser Sportfischer 1969 e.V., der Kolpingsfamilie Konz-Karthaus e.V. und dem Musikverein Concordia Konz e.V. ein ansprechendes Programm zusammen gestellt.

Los geht es am Samstagabend, 22. Juni 19:30 Uhr mit der offiziellen Eröffnung. Ab 20 Uhr wird dann die Tanz- und Partyband “California Dreams“ mit Hits aus Rock und Pop aus den letzten 5 Jahrzehnten für beste Unterhaltung sorgen.

Der Sonntag beginnt um 9:30 Uhr mit dem Festhochamt in der Pfarrkirche St. Johann. Bereits zur Tradition geworden, findet ab 11.00 Uhr rund um den Festplatz und auf dem Schulhof wieder ein großer Flohmarkt statt. Bei Kaffee und Kuchen der Kolpingsfamilie werden die Showtanzgruppen „Rainbow“ am Nachmittag wie gewohnt ihr Können unter Beweis stellen. Ausklingen wird der Sonntag mit dem Platzkonzert des Musikvereins „Concordia Konz“ ab 18.30 Uhr.

Der Montag startet um 15 Uhr mit Kaffee und Kuchen. Die Karthäuser Kitas Kitas Lorenz Kellner und St. Johann sowie das benachbarten Altenzentrum des DRK bieten ab 15:15 Uhr ein abwechslungsreiches Bühnenprogramm und das Stadtteilbüro Karthaus ist mit einem Infostand vor Ort. Zum Festausklang unterhält ab 20 Uhr das Duo “No Limit” mit Tanz- und Unterhaltungsmusik.

Neben dem kulturellen Teil wird an allen Tagen auch ein reichhaltiges kulinarisches Angebot, das durch erlesene Weine und guten Sekt aus heimischen Winzerbetrieben abgerundet wird, für das leibliche Wohl der Festbesucher sorgen.
Unterstützen Sie die Vereinsgemeinschaft durch Ihren Besuch. Denken Sie daran: der Erlös aus Speisen und Getränken wird von den teilnehmenden Vereinen dringend zur Förderung ihrer wichtigen Jugendarbeit benötigt.

Das Programm in der Übersicht gibt es >hier< als Download.

Kirmesmontag ist Tag der Karthäuser

Seit Jahren ist es Tradition, dass der Kirmesmontag an der Karthäuser Kirmes von den Karthäuser Einrichtungen mitgestaltet wird. In diesem Jahr waren wieder Karthäuser aller Generationen von der Kita bis zum Altenzentrum mit dabei. Auch das Stadtteilbüro war mit einem Infostand präsent.

Gespannt verfolgen die Kirmesbesucher die Beiträge auf der Bühne.

Der Montag war auch in diesem Jahr der am besten besuchte Tag am Karthäuser Kirmeswochenende. Ab 15 Uhr füllte sich der Platz in der Klosteranlage. Der Stand des Fördervereins der Kita St. Johann lockte mit dem Duft von frischem Kaffee die Besucher an, die am Stand aus einer große Auswahl an selbstgebackenem Kuchen auswählen konnten. Da ließen sich die Festgäste nicht zweimal Bitten. Als wenig später die Kitakinder in bunten Kostümen die Bühne betragen, füllte sich schnell auch der Platz vor der Bühne. Mit großem Einsatz zeigten die Kinder Ausschnitte aus einem Musical was die Zuschauer mit reichlich Applaus belohnten.

Die Bewohner des DRK-Altenzentrums zeigten anschließend das auch sie ihren Beitrag zur Kirmes leisten und gerne feiern. Beim Sitztanz sangen sie eifrig mit und schwangen schwungvoll bunte Tücher zur Musik. Als nach mehreren Vorträgen Schluss war gab es für die Gruppe langanhaltenden Beifall und für alle ein kühles Getränk als Dankeschön.

Der Infostand des Stadtteilbüros, der am Kirmesmontag nicht fehlen darf, war für viele Festbesucher Anlaufpunkt um sich über die aktuellen Projekte und Maßnahmen der Sozialen Stadt zu informieren und Anregungen und Anliegen los zu werden.

Ab 20 Uhr leitete die Band California Dreams auf der Bühne das Finale der diesjährigen Kirmes ein. Bei angenehmen Temperaturen und guter Musik wurde unter wolkenlosem Himmel bis spät in den Abend gefeiert. Für das leibliche Wohl wurde durch die Vereinsgemeinschaft Karthäuser Kirmes an Bier-, Wein- und Fischständen bestens gesorgt.

 

Karthäuser feiern Kirmes vom 23. bis 25. Juni

karthäuser-kirmes-flyer-2012-04Am letzten Wochenende im Juni wird in Karthaus traditionell die Kirmes gefeiert. Auch in diesem Jahr hat die ARGE Karthäuser Kirmes, bestehend aus der Showtanzgruppe Rainbows e.V., den Karthäuser Sportfischer 1969 e.V., der Kolpingsfamilie Konz-Karthaus e.V. und dem Musikverein Concordia Konz e.V. ein ansprechendes Programm zusammen gestellt.

Los geht es am Samstagabend, 23. Juni 19:30 Uhr mit der offiziellen Eröffnung. Ab 20 Uhr wird dann die Band“ FeliNi´s Voice Projekt“ mit Soul, Rock, Pop aus den letzten 4 Jahrzehnten für beste Unterhaltung sorgen. Für Fußballinteressierte besteht die Möglichkeit das Länderspiel der deutschen Nationalmannschaft gegen Schweden live auf Großbildschirmen zu verfolgen.

Der Sonntag beginnt um 9:30 Uhr mit dem Festhochamt in der Pfarrkirche St. Johann. Bereits zur Tradition geworden, findet ab 11.00 Uhr rund um den Festplatz und auf dem Schulhof wieder ein großer Flohmarkt statt. Bei Kaffee und Kuchen der Kolpingsfamilie werden die Showtanzgruppen „Rainbow“ am Nachmittag wie gewohnt ihr Können unter Beweis stellen. Ausklingen wird der Sonntag mit dem Platzkonzert unseres Musikvereins „Concordia Konz“ ab 18.30 Uhr.

Der Montag startet um 15 Uhr mit Kaffee und Kuchen. Die Kita St. Johann sowie das benachbarten Altenzentrum des DRK bieten ab 15:15 Uhr ein abwechslungsreiches Bühnenprogramm und das Stadtteilbüro Karthaus und die Familienlotsenstelle sind mit Infoständen vor Ort. Zum Festausklang spielt ab 20 Uhr die Tanz- und Partyband „California Dreams“ auf.

Neben dem kulturellen Teil wird an allen Tagen auch ein reichhaltiges kulinarisches Angebot, das durch erlesene Weine und guten Sekt aus heimischen Winzerbetrieben abgerundet wird für das leibliche Wohl der Festbesucher sorgen.
Unterstützen Sie die Vereinsgemeinschaft durch Ihren Besuch. Denken Sie daran: der Erlös aus Speisen und Getränken wird von den teilnehmenden Vereinen dringend zur Förderung ihrer wichtigen Jugendarbeit benötigt.

Das Programm in der Übersicht gibt es >hier< als Download.

Kathäuser feiern Kirmes vom 24. bis 26. Juni

karthäuser-kirmes-flyer-2012-04Am letzten Wochenende im Juni wird in Karthaus traditionell die Kirmes gefeiert. Auch in diesem Jahr hat die ARGE Karthäuser Kirmes, bestehend aus der Showtanzgruppe Rainbows e.V., den Karthäuser Sportfischer 1969 e.V., der Kolpingsfamilie Konz-Karthaus e.V. und dem Musikverein Concordia Konz e.V. ein ansprechendes Programm zusammen gestellt. Weiterlesen

300 Jahre Kloster Karthaus – Kirmes vom 24. bis 27. Juni

Eine Fotoausstellung informiert über die bewegte Geschichte des Klosters Karthaus.

Ein Blick in die Fotoausstellung.

Vom 24. bis 27. Juni wird in Karthaus Kirmes gefeiert. Die Kirmes, die anlässlich des Kirchenpatronatsfestes der Karthäuser Pfarrkirche, dem heiligen Johannes gefeiert wird bietet in diesem Jahr auch den Rahmen für ein Jubiläum. Im Jahr 1716 wurde die damalige Klosterkirche, die seit den 1960er Jahren nach der Aufgabe des Klosterbetriebes als Pfarrkirche genutzt wird offiziell geweiht. Anlässlich dieses Jubiläums das sich in diesem Jahr zum 300ten Mal jährt, gibt es neben einem Festhochamt am Sonntag, 26. Juni um 10:30 Uhr, das von Bischof Dr. Stephan Ackermann zelebriert und vom Kirchenchor St. Nikolaus und dem Singkreis Cantabile mitgestaltet wird auch am Freitag, 24. Juni um 19 Uhr einen Empfang der Pfarrei in den Arkaden des Klosters. Den Auftakt bildet ein Festgottesdienst am Freitag, 24. Juni um 18:15 Uhr. Anschließend findet um 19:30 Uhr die Eröffnung der Fotoausstellung “300 Jahre Kloster Karthaus” mit einem Vortrag von Rudolph Molter zur bewegten Geschichte des Klosters statt.